Finanzielle Hilfe

Abteilung: Abteilung Gesellschaft

Telefon: 044 936 55 48

Mail: gesellschaft@gossau-zh.ch

 

Ziel der persönlichen und wirtschaftliche Sozialhilfe ist es, Menschen, die sich in Schwierigkeiten befinden und das soziale Existenzminimum für sich resp. ihre Familie nicht mehr oder nicht rechtzeitig decken können, finanziell und persönlich zu unterstützen und entsprechend den gesetzlichen Grundlagen wirtschaftliche Sozialhilfe auszurichten. Die Sozialhilfe ist nicht nur eine rein wirtschaftliche Hilfe, sondern auch eine persönliche Beratung und Unterstützung.

Beim Bezug der wirtschaftlichen Hilfe gilt das Subsidiaritätsprinzip, was bedeutet, dass Drittleistungen geltend gemacht und mit der wirtschaftlichen Hilfe verrechnet werden.

Durch diverse Hilfestellungen (Sozialberatung, Triage, Vernetzung mit Drittstellen etc.) sollen die Hilfe suchenden Personen, wann immer möglich, wieder in den Arbeitsmarkt integriert oder anderweitig unterstützt werden. Die Mitwirkungspflicht ist dabei selbstverständlich.

Sie erhalten beim Sozialdienst der Gemeinde Gossau ZH folgende Dienstleistungen:

  • Auskünfte und Informationen über Hilfs- und Beratungsangebote
  • Beratungen und Abklärungen in persönlichen, rechtlichen und finanziellen Fragen.
  • Hilfe bei der Geltendmachung von Ansprüchen gegenüber Drittstellen (ALV-Taggelder, IV, Krankentaggelder, Alimentenbevorschussung etc.). 
  • Vermittlung sozialer, medizinischer, juristischer oder therapeutischer Hilfe, resp. Weiterleitung an entsprechende Stellen
  • Finanzielle Hilfe nach dem kantonalen Sozialhilfegesetz (SHG) und nach den Richtlinien für die Ausgestaltung und Bemessung der Sozialhilfe der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe (SKOS)