Zusatzleistungen/Ergänzungsleistungen zur AHV/IV

Abteilung: Abteilung Gesellschaft

Telefon: 044 936 55 49/75

Mail: gesellschaft@gossau-zh.ch

 

Die Zusatzleistungen zur AHV/IV setzen sich zusammen aus

  • Ergänzungsleistungen EL (Bundesrecht)
  • Beihilfen BH und kantonalen Zuschüssen ZU (kantonales Recht)
  • Gemeindezuschüsse GZ und Mietzinszuschüsse MZ (Gemeinderecht)

Die Zusatzleistungen zur AHV/IV haben den Zweck, die finanzielle Situation von AHV- und IV-Rentnerinnen und Rentnern mit kleinen Einkommen so zu verbessern, dass der Existenzbedarf (Lebensunterhalt, Miete und Krankenkasse) in angemessener Weise gedeckt werden kann. Sie dienen auch dazu, die Finanzierung der Pflegekosten im Alter und bei Invalidität zu gewährleisten. Sofern die persönlichen und wirtschaftlichen Voraussetzungen erfüllt sind, gilt ein Rechtsanspruch auf Zusatzleistungen. Neben den Einnahmen und Ausgaben wird auch das Vermögen berücksichtigt. Wenn die gesetzlichen Bedingungen erfüllt sind, werden je nach Umständen bundesrechtliche Ergänzungsleistungen, kantonale Beihilfen und kommunale Gemeindezuschüsse ausgerichtet. Ihren provisorischen Anspruch auf Ergänzungsleistungen können Sie bei Pro Senectute berechnen.

Zusatzleistungen zur AHV/IV werden nur auf Antrag hin gewährt. Zuständig ist die Gemeinde, in der die rentenberechtigte Person ihren zivilrechtlichen Wohnsitz hat. Die für eine Anmeldung erforderlichen Unterlagen erhalten Sie bei uns: Abteilung Gesellschaft, Stelle für Zusatzleistungen, Berghofstrasse 4, 8625 Gossau ZH,  Tel. 044 936 55 49 / 74

 

Weitere Informationen finden Sie auch hier: