Ihr Warenkorb

«Qualitative Bauten & attraktive Räume: So stärken wir unser Zentrum und die Wachten»

In den Gossauer Ortsteilen geht etwas: Verschiedene Bauprojekte sollen das Leben in den Wachten noch attraktiver machen. Hochbau-Vorsteher Daniel Baldenweg erzählt, worauf sich die Bevölkerung mit den neuen Legislaturzielen freuen kann – und wo es neu schon bald nach frischem Brot duftet.


Daniel Baldenweg, das Zentrum von Gossau soll in den nächsten Jahren weiter aufgewertet werden – gibt es schon Ideen, wie das geschehen soll?
Ja, sogar mehr als das. Wir sind mit einem privaten Eigentümer konkret im Gespräch: Es geht um einen markanten Aus- und Neubau im Zentrum von Gossau. Das Projekt ist vielversprechend, denn geplant sind neben Wohn- und Gewerbeflächen auch Begegnungsräume und Plätze. Das gibt mehr Platz und Gelegenheit zum Einkaufen, etwas zu trinken, sich zu treffen. Dieses Jahr soll ein Studienauftrag lanciert werden, danach folgen Vorprojekt und Baueingaben. Wenn alles gut läuft, könnten die Arbeiten 2025 starten. Vorab ist aber zu prüfen, ob die bestehenden Gestaltungspläne bestand haben werden, oder ob diesbezüglich entsprechende Anpassungen notwendig sind.

Neue Begegnungsräume und Plätze hören sich gut an! Welche Pläne gibt es für die Aussenwachten?
Bei den Wachten Grüt und Bertschikon sehen wir Potenzial für zusätzlichen Wohnraum. In Grüt ist der Bau einer grösseren Zentrumsüberbauung bereits gestartet. Es entstehen attraktive Wohnungen an zentraler Lage. Auf dieses Projekt freue ich mich besonders. Nach einem langen Weg mit Rückschlägen soll das Zentrum von Grüt wieder zu einem Treffpunkt werden! In einem Gebäude der neuen Überbauung ist eine Bäckerei mit einem Café geplant. Das belebt die Wacht und dessen Zentrum. Zudem plant der Kanton in Zusammenarbeit mit uns für den Ortskern von Grüt eine Verkehrsberuhigung mit Tempo 30 auf der Ortsdurchfahrt – etwas, das auch in Gossau Dorf umgesetzt werden soll. Auch in Bertschikon soll eine grössere Überbauung entstehen, unter anderem mit Räumen für das Gewerbe sowie der Idee einer möglichst grossen öffentlichen Durchlässigkeit. Bei den ländlichen Wachten Ottikon und Herschmettlen möchten wir in erster Linie die schönen, dörflichen Strukturen bewahren.

Also ruhige Wohnlage und dazu noch feines frisches Brot! Ausserdem möchte die Gemeinde in Zukunft besonderen Wert auf Lebensraum und Klimaschutz legen. Wie setzt Ihr Ressort diese Legislaturziele um?
Wir haben bereits viele Massnahmen im Rahmen unseres Labels «Energiestadt» realisiert. Damit geben wir uns aber noch nicht zufrieden und möchten das Thema in Zukunft noch stärker gewichten und auch die Gossauerinnen und Gossauer mehr einbinden. Eine Möglichkeit dazu sehen wir zum Beispiel darin, energieeffizientes Bauen mit einem Nutzungsbonus zu belohnen. Das Thema Nachhaltigkeit wird Teil der nächsten Überarbeitung der Bau- und Zonenordnung sein.

Was bedeutet das genau?
Das könnte bedeuten, dass die Bauherrschaft ein leicht grösseres Bauvolumen zugesprochen bekommt, wenn sie gewisse Anforderungen zur Nachhaltigkeit einhält. Also wenn sie zum Beispiel Erdwärme oder Sonnenenergie, respektive nachhaltige Ressourcen, nutzt und die Gebäude gut isoliert, so dass keine unnötige Energie verpufft.

Energie möchte Gossau dafür ins gesellschaftliche, kulturelle und sportliche Miteinander stecken. Wie ist da das Ressort Hochbau involviert?
Ein wichtiger Aspekt sind sicher die Bauprojekte in den einzelnen Wachten und die darin enthaltenen Pläne für öffentliche Räume und Plätze. Noch etwas weniger konkret und mit zahlreichen Hürden verbunden sind die Pläne zur Konzentration aller Sportanlagen.

Worin bestehen diese?
Die Idee wäre, alle Sportanlagen auf dem Berg zu konzentrieren. Das hätte den Vorteil, dass wir Gossau als Sportzentrum mit Fussballplätzen, Leichtathletik, Hartplätzen und Dreifachturnhalle an einem Ort etablieren könnten. Andererseits könnten wir so den Raum der jetzigen Fussballplätze, die dann nicht mehr gebraucht würden, als Arrondierung der Gewerbefläche nutzen. Gossau würde gleich doppelt profitieren! Um diese Pläne zu verwirklichen, bräuchte es Anpassungen am Siedlungsgebiet. Diese müssen vom Regierungs- und vom Kantonsrat genehmigt werden und natürlich im Sinne der Gossauerinnen und Gossauer sein. Diesbezüglich steht uns jedoch noch ein längerer Weg mit einigen Herausforderungen bevor.

Also ein Sportzentrum mit Ausstrahlung über die Gemeindegrenzen hinaus. Wie sieht es mit der Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden aus – wo gibt es Potenzial?
Sicher bei der Forcierung der Tunnel-Variante der Oberland-Autobahn: Da ziehen wir mit den Nachbargemeinden und der Region am gleichen Strang. Aber auch bei anderen Themen wie dem Zivilschutz, der Deponieplanung, der Windenergie und dem öffentlichen Verkehr sind wir mit unseren Nachbargemeinden im Gespräch. Es ist wie so oft: Zusammen ist man stärker. Ausserdem ist es unter dem Strich für alle günstiger und wirksamer, wenn man sich mit Partnern zusammentut. Diesen Weg möchten wir auch in Zukunft weitergehen!

Welche weiteren Pläne die verschiedenen Ressorts des Gemeinderates im Detail haben, lesen Sie in den weiteren Blogbeiträgen.

News
Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung Personalausflug
Liebe Einwohner/innen Gerne informieren wir Sie über die folgenden Öffnungszeiten infolge des Personalausfluges: Gemeindeverwaltung...
19.06.24
Häckseldienst
Der Häckseldienst in Gossau ZH steht Ihnen an jeweils vier Tagen über das Jahr verteilt zur Verfügung. Ein Anmeldung kann...
Fotogalerien
Lesung Bianca Imboden
Am Donnerstag, 23. Mai 2024 fand die Lesung von Bianca Imboden statt. Hier finden Sie einige Impressionen von dem Abend. 
20.06.24
Wanderausstellung "Was wächst denn da?"
Wanderausstellung – Invasive Neophyten in den Gärten Im März 2024 hat der Bundesrat eine Anpassung der Freisetzungsverordnung...

Kategorien

  • alle
  • Baustellen
  • Entsorgungsstellen
  • Infrastruktur
  • Liegenschaften
  • Natur und Sport
  • Sitzbänkli
  • Spielplätze
["entsorgungskalender"]

Kalender

  • Alle
  • Entsorgungskalender
  • Veranstaltungen
  • Abstimmungen
  • Wahlen
["veranstaltungen"]

Kalender

  • Alle
  • Entsorgungskalender
  • Veranstaltungen
  • Abstimmungen
  • Wahlen
["abstimmungen"]

Kalender

  • Alle
  • Entsorgungskalender
  • Veranstaltungen
  • Abstimmungen
  • Wahlen

Kategorien

  • alle
  • Baustellen
  • Entsorgungsstellen
  • Infrastruktur
  • Liegenschaften
  • Natur und Sport
  • Sitzbänkli
  • Spielplätze

Kategorien

  • alle
  • Baustellen
  • Entsorgungsstellen
  • Infrastruktur
  • Liegenschaften
  • Natur und Sport
  • Sitzbänkli
  • Spielplätze

Kategorien

  • alle
  • Baustellen
  • Entsorgungsstellen
  • Infrastruktur
  • Liegenschaften
  • Natur und Sport
  • Sitzbänkli
  • Spielplätze

Kategorien

  • alle
  • Baustellen
  • Entsorgungsstellen
  • Infrastruktur
  • Liegenschaften
  • Natur und Sport
  • Sitzbänkli
  • Spielplätze

Kategorien

  • alle
  • Baustellen
  • Entsorgungsstellen
  • Infrastruktur
  • Liegenschaften
  • Natur und Sport
  • Sitzbänkli
  • Spielplätze

Kategorien

  • alle
  • Baustellen
  • Entsorgungsstellen
  • Infrastruktur
  • Liegenschaften
  • Natur und Sport
  • Sitzbänkli
  • Spielplätze